NPIRE White

Willkommen in der Zukunft

27. September 2013 / Kategorien: Inspiration, Technologien

»Most augmented reality apps are silly.« schreibt Mark Wilson von fastcodesign.com. Und damit hat er vermutlich ziemlich recht, jedenfalls entspricht dies auch meinem Eindruck. Zum IKEA Katalog 2014 kommt nun aber eine echte Augmented Reality Killer App. Die ist so simpel wie genial. Man sucht sich im Katalog ein bestimmtes Möbelstück aus und legt den Katalog dann, an der entsprechenden Stelle geöffnet, auf den Boden. Mit einem Smartphone oder Tablet scannt man dann die Seite im Katalog und – bäm – das Möbelstück erscheint!

Grundsätzlich überhaupt nichts Neues aber jeder mit ein wenig Vorstellungsvermögen sollte sofort begreifen, dass diese Anwendungsbeispiel natürlich wesentlich sinnvoller ist als Zombies auf der Straße zu jagen.

Na gut, Zombies jagen ist auch ziemlich cool… zurück zum Thema…

Ums kurz zu machen, man kann sich also Möbel in entsprechender Größe direkt in seiner Wohnung anzeigen lassen und bekommt somit einen deutlich besseren Eindruck davon was passt und was nicht. Eine ziemlich tolle Sache. Ich bin gespannt ob wir da mal was in die Hand bekommen bald.




Gilg Frick

Gilg Frick ist Gründer und Inhaber der Kreativagentur NPIRE und schreibt auf diesem Blog :). Beruflich beschäftigt er sich seit vielen Jahren mit kreativem, aufmerksamkeitsstarken Marketing und berät Unternehmen bei der Entwicklung ganzheitlicher, multimedialer Kommunikationsstrategien.

Du möchtest mehr über die Einsatzmöglichkeiten von Augmented Reality erfahren?

040 / 32 84 67 40 | nfo(at)npire.de


Kommentare


Willkommen in der Zukunft