2012 – Ziele und Projekte

Oder: Wie ich damals zwei Tage damit verbrachte mir witzige, schwebende Felsen auszudenken und diese zu gestalten um sie dann in einem Blogbeitrag zu verwenden, welcher tatsächlich rein gar nichts mit Felsen zu tun hat, sondern sich mit 2012 und irgendwelchen Zielen befasst.

NPIRE 2012 - Ziele und Projekte - Schwebende Felsen
So, wo soll ich anfangen. Lasst es mich so sagen, wir haben 2012! Ja, mittlerweile sollte es jeder mitbekommen haben. Mir jedenfalls wurde ausreichend oft ein frohes neues Jahr gewünscht sodass ich davon ausgehe, dass das Jahr neu und froh werden wird.

Und da sind wir auch schon beim Thema. 2011 war für uns das erste Jahr mit der NPIRE GmbH, das Jahr des schwarzen Blogs (npire.de/black) und definitiv auch das Jahr der Legowand (legowand.de). Neben diesen sind natürlich auch noch weitere größere und kleinere Ereignissen passiert auf welche ich hier jetzt aber gar nicht eingehen möchte. Ich möchte auf Folgendes hinaus, im letzten Jahr standen für uns vor allem Image und soziales Netzwerk im Vordergrund, gemessen am Wachstum unserer Fans und vor allem an den Bewerbungen der letzten Monate tragen unsere Bemühungen dahingehend auch Früchte. An dieser Stelle auch nochmal vielen Dank für die vielen, tollen Bewerbungen. Wir kommen darauf zurück.

In 2012 möchten wir diese Dinge zwar weiter vorantreiben und möglichst wenig Abstriche machen aber im Vordergrund stehen für uns in diesem Jahr Akquise, berufliches Netzwerk und die generelle Optimierung unseres Geschäftsmodels. Soweit so uninteressant :).

Spannender für euch sind möglicherweise die einzelnen Projekte, oder Aspekte dieser Projekte, auf welche wir uns in diesem Jahr fokussieren möchten. Im Wesentlichen gibt es, so ist zumindestens noch der aktuelle Stand, drei größere Projekte auch welche ich im Anschluss etwas genauer eingehen möchte.

Eine kleine NPIRE Burg auf nem schwebenden Fels mit Düsen
NPIRE / Wie bereits erwähnt wird natürlich auch 2012 vorrangig unser Tagesgeschäft im Fokus stehen, diese Jahr vermutlich sogar etwas verstärkt. Neben generellen Optimierungen, irgendwas kann man immer besser machen, werden wir in diesem Jahr auch noch einen weißen Blog launchen. Mit dem weißen Blog möchten wir Kunden und Auftraggeber gezielter ansprechen, über spannende Projekte berichten und die Geschehnisse in der Welt beleuchten, im Speziellen natürlich die Geschehnisse der digitalen Welt. Und das Alles in NPIRE-Manier möglichst wenig langweilig. Wie konkret das aussehen wird, davon könnt ihr euch hoffentlich bald selbst überzeugen. Ich möchte jedenfalls nicht zu viele Worte darüber verlieren. Lieber machen und nicht so viel erzählen :). Und daneben, obwohl der Blog sicher eine der größeren Aufgaben sein wird, liebäugeln wir auch noch mit ein paar weiteren „verrückten“ Projekten, Kaliber Legowand, sowie dem Vorantreiben des Royal Ducks Clubs. Aber darüber werden wir sicher schreiben wenn es soweit ist.

Best of Nightlife schwebender Fels mit Disco
BON – Best of Nightlife / Neben unserem eigentlichen Kerngeschäft mit NPIRE werden wir in diesem Jahr an zwei eigenen Projekten arbeiten. Eines davon ist Best of Nightlife ein Web-Portal rund um das Thema Nachtleben. Darüber haben wir bisher ja nicht viel erzählt und in den nächsten Wochen wird das auch erstmal so bleiben :). Wir sind derzeit dabei viele technische Aufgaben zu erledigen und das Kernsystem weiter auszubauen. Sobald der Login-Bereich steht lassen wir euch als Beta-Tester auf das System los.

ICOO's kleiner schwebender Fels mit Bäumen
ICOO / Das zweite Projekt ist ICOO. Hierrüber haben wir im vergangenen Jahr ja bereits Einiges erzählt, hoffen aber in diesem Jahr noch ein paar weitere großartige Meldungen dazu verkünden zu können. Auch hier wird es in absehbarer Zeit eine öffentliche Beta-Version geben. Wenn es soweit ist, werdet ihr das hier sicher mitbekommen. Außerdem wollte ich euch die Tage noch ein paar Icons zeigen…

So, damit seid ihr erstmal wieder auf dem Laufenden und sofern nicht Alles völlig anders kommt als geplant, werde ich in den nächsten Tagen auch wieder etwas regelmäßiger schreiben. Es gibt noch Einiges zu berichten. Seid gespannt…

:)